Kaufberatung

  • Hallo zusammen,

    bin Georg (55 Jahre),

    bin gerade dabei, meinen Focus ST 250PS zu verkaufen, wenn er weg ist, kommt ein Kona:) Bin mir noch uneinig was ich nehme, ob das alte Modell oder das FL.

    Folgende Sachen müssen drin sein: Sitzheizung, Navi, Klima, Kamera....wenn dieses Sachen drin sind, sind ja noch mehrere Extras dabei.

    Da ich ja einen sportlichen Focus gefahren hab (bzw. noch fahre) kommen für mich das VFL mit 177PS in Frage, und das FL mit 198PS.

    Dann ist noch nicht entschieden ob ich 2-Rad-oder 4-Radantrieb nehme.4-Rad muß nicht sein, aber wenn es ein preislich gutes Angebot gibt....warum nicht.

    Habe bei der Suche bei Mobile Auto`s bis 2000 Kilometer Laufleistung angegeben.

    Das VFL 177PS mit 2Radantrieb beginnt ab 19419€....mit Allrad 21419€.

    Das FL 198 PS mit 2Radantrieb beginnt bei 21999€....mit Allrad 24385€.

    Das ist eine Spanne von 5000€. Eigentlich will ich so ca 23000€ ausgeben.

    Wenn ich in dem Rahmen schaue, würde ein VFL Allrad, oder ein FL Normal am wahrscheinlichsten.


    2500€ Ersparnis für das VFL wäre aber auch das mindeste, was meint ihr?

    Viele Grüße


    PS: Hab nochmal 2 Varianten mit ins Boot genommen:

    Hybrid/Benzin 20951 2Radantrieb und

    Elektro 22988€.....obwohl ich wegen der Reichweite das Elektroauto eher nicht sehe....

  • Für mich würde nur der 100kW in Frage kommen, da habe ich in der Auto-Motor-Sport 305 Kilometer gelesen.

    Der 150KW würde bei gleicher Ausstattung 26800€ kosten.

    Moin

    Der Mehrpreis beim 64 kWh Akku ist es aber auf alle Fälle wert, und die 204PS haben ordentlich Schub nach vorne *gg* Spätestens beim Wiederverkauf wird sich der große Akku im Preis bemerkbar machen (mMn).

    Gruß

    ralle

    Bestellt: Hyundai Kona Elektro 150kW | Dark Knight Metallic | Premium-Paket | ohne Schiebedach und ohne Sitzpaket | Übergabe/Übernahme am 17.06.2020

  • Der Wiederverkaufswert sollte zwar nicht das einzige Kriterium sein, aber der Trend geht zu größeren Akkus.

    Ich habe bisher keine Wallbox und dank des 64 kWh Akkus seit 14 Monaten keinerlei Ladeprobleme. Langstrecken von Baden nach Norddeutschland wurden problemlos bewältigt. Energie-Kosten liegen im Vergleich zu meinem Diesel-Mercedes bei 3 € zu 7 € pro 100 km laut Spritmonitor.

    Und es macht soviel mehr Spaß als Verbrenner zu fahren! :)

    Kona EV 64 kW - Tschechien EZ Mai 2020

  • Kann jetzt nur für den 1.6er AWD sprechen:


    Die Fahrwerte vom VFl zum FL sind leicht unterschiedlich und hauen bei 177 zu 198 PS nicht wirklich vom Hocker.


    Der 1.6 AWD kommt lt. Broschüre beim VFL auf 7,9 Sek. 0-100 km/h und eine Spitze von 205 km/h, das FL mit 198 PS ist mit 8,2 in der Beschleunigung etwas langsamer, schafft aber 5 km/h mehr (210 km/h). Als Fronttriebler ist das FL aber flotter (7,7).

    1.6 T-GDI 4WD - Premium - Velvet Dune

  • Das hat mich auch schon etwas gewundert, dass die 22 Mehr PS so gut wie nichts bringen.

    Aber 8,2 sec das ist doch schon recht flott.

    Vor 30 Jahren war ich mit meinem Ford Escort RS Turbo (132 PS) in 8,7 sec unter den jungen Leuten der King;)

    Bei der Endgeschwindigkeit, ist er da abgeriegelt?

  • Jetzt habe ich ganz oben auf meiner Liste das Vfl Modell mit Allrad und guter Ausstattung,2018 Zulassung, erst 16000 Kilometer gelaufen für unter 19000€. Da gibts bei der Ausstattung preislich sonst nur den 2WD.

    Test`s habe ich mir durchgelesen. alles ganz gut....

  • Also ich habe gestern bei unserem Händler mal in FL Modell Verbrenner von außen gesehen und persönlich finde ich den FL-Verbrenner schöner (da fällt dieser schmale Schlitz als Minilüftung vorne endlich weg), als Elektro finde ich das VFL-Modell schöner, da vorne nicht so glatt "gelutscht" und die Ladeklappe ist stimmiger integriert.

    Kona EV 2020 Dark Knight Premium 150 kW


    ________________________________

    Das Leben ist nur ein schlechtes Adventurespiel... ?(


    ...aber die Grafik ist sehr gut. :D