Nanoversiegelung

  • Hallo,


    was haltet ihr von einer Nanoversiegelung des Neuwagens?


    Die Nanoversiegelung soll ja Wasser abperlen lassen.


    Was passiert dann bei kleinen Lackschäden?


    Die Autolacke sollen ja auf Wasserbasis Beruhen.


    Hält da überhaupt ein neuer Lack darauf oder muß die Nanoversiegelung Kostspielig entfernt werden.


    viele Grüße
    Peter

    Viele Grüße aus Schleswig-Holstein

  • Habe unsere Autos bisher immer per Hand ein gewachst. So sind evt. kleine Lackschäden erkennbar und werden sofort ausgebessert.

    Heute bekam unser neue Kona einer erstmaligen Wachs-Kur nachdem vom Händler vor der Auslieferung Unterbodenschutz mit Hohlraumversieglung durchgeführt wurde.

  • Also ich habe den Lack des Kona direkt nach Erhalt komplett Keramik versiegelt. Bislang perlt das Wasser, als wenn er frisch poliert wäre.

    Wahrscheinlich werde ich Anfang des nächsten Jahres die Kunstoffteile noch nachversiegeln, angeblich soll die Farbe dann besser "halten" und das Wasser auch besser abperlen.

    Kona EV 2020 Dark Knight Premium 150 kW


    ________________________________

    Das Leben ist nur ein schlechtes Adventurespiel... ?(


    ...aber die Grafik ist sehr gut. :D

  • Habe meinen im August komplett mit Keramik versiegeln lassen,

    Innenraum (Leder), Felgen und Lack.

    Bis jetzt sehr zufrieden, kaum Schmutzanhaftungen, Vogelkot geht

    leicht weg. Waschen nur noch an der Selbstwaschanlage und das geht

    razzfazz.

    Wurde 5fach versiegelt und soll auch bis zu 5 Jahre halten, bei nicht

    allzu robuster Pflege.


    Leider wurde mein erster Beitrag ohne Begründung gelöscht.

    Hatte den Link gepostet wo dies gemacht wurde. Bekomme aber

    dafür nichts. Wohne im Rhein-Main Gebiet und dort wurde dies

    auch zur vollsten Zufriedenheit erledigt, sehr kompetente Leute.

  • Ich nutze seit Jahren einfach 1x im Frühjahr und 1x im Herbst die Armor All Shield Lackversiegelung (auch für die Felgen).


    Da das Shield auf dem Lack aber eher eine leicht raue Oberfläche hinterlässt gehe ich da immer noch einmal mit dem Sonax Xtreme BrilliantShine Detailer drüber.


    Das minimiert die Rauhigkeit wieder etwas. Den BSD nutze ich dann auch für die ganzen Kunstoffteile mit.


    Beide Arbeitsschritte zusammen dauern beim Kona etwa eine halbe Stunde und der dunkle Ritter strahlt danach so wie es sein soll. Das geht wirklich flott und ist super einfach.


    So ist es für mich perfekt und das ganz ohne Wachs und aufwändiges Polieren, ich nutze auch kein Wachsprogramm in der Waschanlage. Ich bin schon oft angesprochen worden wo ich den denn versiegeln lassen habe :P ... dabei mach ich sonst echt nichts in der Richtung an den Fahrzeugen.

    Ab und an Waschstrasse (ca. 4-6 mal im Jahr) ... ansonsten reicht auch einfach der Hochdruckreiniger.


    Mehr braucht es meiner Meinung nach auch nicht.


    Ok ... ich hab eine Garage wo er zu Hause immer drin steht ... aber ich bin auch Schichtarbeiter wodurch der Wagen auch relativ viel der Witterung ausgesetzt ist.