Beiträge von EXaXXion

    Ich sag ja, es kommt auf den Reifen an...

    Ich weiß, warum ich damals auf dem Ibiza den Nexen schon nicht fahren wollte. :P


    Aber glücklicherweise muss ich hier nicht so viele Steigungen fahren, ausser ich muss wirklich mal übern Berg...

    Mal abwarten, ob es überhaupt Schnee gibt diesen Winter.

    Das passt aber nicht zur aktuellen Anleitung (2020er 64 kWh Modell) siehe gepostetes Bild und meinen Beobachtungen. Bei mir wird die 12V-Batterie auch geladen, wenn das Fahrzeug komplett abgestellt ist, dass ist mir schon öfter aufgefallen, wenn ich am Auto vorbei gegangen bin und die gelbe Leuchte vorne im Hyundai-Logo leuchtete.

    Also wie in der Anleitung geschrieben, sollte man die Hilfsbatterie-Schonfunktion einschalten, dass läuft man auch nicht Gefahr, dass diese plötzlich leer ist.


    Anbei ein paar zusammengefügte Inhalte aus der EV-Anleitung zum schnellen Nachlesen.12V-Batterie.jpg

    Habe jetzt eine interessante Erfahrung gemacht. Zwar bekomme ich immer noch die Meldung beim Vorklimatisieren, dass es angeblich beim ersten Mal nicht erfolgreich war. Ich habe aber durch Zufall gesehen (Fahrzeug stand unter dem Carport und man konnte durchs Fenster die Klima-LEDs sehen), dass das Fahrzeug den Befehl direkt ausgeführt hat. Beim Status konnte man es dann auch aktualisieren und es wurde angezeigt, nur die Rückmeldung, dass der Befehl erfolgreich ausgeführt war ist nicht erfolgt.

    Auch wenn es hier wieder nicht so 100%ig hinpasst, aber zur Beleuchtung des Kofferraumes passt. Man kann auch, wenn vorhanden, den Frunk einfach beleuchten.

    Ich habe dort einfach per Klettstreifen eine Batterie LED-Leuchte mit Schalter eingeklebt, wenn man abends mal einen Ladeplatz ohne Straßenlaterne erwischt.

    Sind die 1000 inkl der Kupplung, dann ist das bei neueren Fahrzeugen eher der normale Preis.

    Ich habe damals "nur" 600 zahlen müssen, da war schon alles vorbereitet, obwohl es nicht dabei stand.

    Bei einem etwas neueren Fabia waren es dann 900 weil da u.a. sogar der Beifahrersitz "mal eben" raus musste, um die Kabel passend zu verlegen... da war nichts mehr vorbereitet...


    Und unser Touri war auch nichts vorbereitet, da hat der Spass auch 999,- gekostet.

    Also ich finde diese Preisdiskussionen hier klasse, aber eines wird leider nicht bedacht. Auch wenn ein voll ausgestatteter E-Kona 50k kostet, so ist es doch die gleiche Ausstattung und Technik, wie ein 22k Benzin-Trend-Kona!

    Die E-Variante hat halt einfach den geileren Antrieb und das kostet nun leider Extra.


    Auch wenn hier andere Hersteller mit besseren Kameras rangezogen werden. Natürlich bekommst du für 50k einen mit Stern und Rückfahrkamera, die mag auch besser sein als die im Kona, aber der ist dann garantiert nicht E, dafür legst du dann ca 100k hin, damit du einen voll E-Stern hast.


    Natürlich finde ich es auch Schade, dass der E-Kona so "einfache" LED-Scheinwerfer hat und ich bin vorher 12 Jahre BiXenon mit Kurvenlicht im Kleinwagen gefahren, aber trotzdem liefern die um einiges besseres Licht, als was ich sonst schon mal so auf dem Markt oder auch in unserem Halogen-Touri gesehen habe.

    Und mit der Kamera bin ich(!) bei allen Lichtlagen voll zufrieden, so viel habe ich noch nie beim Rückwärtsfahren hinter dem Fahrzeug erkennen können. Ein Sicherheitsgewinn ohne Gleichen.

    Also ich habe den Lack des Kona direkt nach Erhalt komplett Keramik versiegelt. Bislang perlt das Wasser, als wenn er frisch poliert wäre.

    Wahrscheinlich werde ich Anfang des nächsten Jahres die Kunstoffteile noch nachversiegeln, angeblich soll die Farbe dann besser "halten" und das Wasser auch besser abperlen.