Wie oft sind Schnellladesäulen belegt?

  • Hallo,

    wenn ihr mal mit einer größeren Strecke unterwegs seid (z.B. Urlaub) und zwischentanken müsst, wie oft sind die DC-Schnellladestationen belegt?

    Gruß

    Markus

  • Als beim „Zwischenladen“ hatte ich an der Autobahn bei den Schnellladesäulen nie Probleme einen freien Platz zu finden. TESLA`s stehen ja in der Regel an ihrem SC.


    Wobei es auch Ladepunkte geben soll, die Erfahrungsgemäß immer überfüllt sind! Darüber hatte ich bei goingelectric gelesen.

    KONA Electric Premium 64kWh, 150kw, MJ 2020 aus dem Hyundai Heimatland, Dark Knight, 8x18 Zoll Alutec Ikenu, MVG Fahrradträgerkuppung :saint:

    Verbrauch seit Übernahme 21.02.2020 im Schnitt derzeit 16,2 kW/h (41.000km)

    Softwareversion: OS_E_20.EUR.S5W_L.001.001.220713

    Firmwareversion: OS_E_20.EUR.12.220623.MICOM

    Navigationsappversion: STD5W.EUR.HMC.220622.290763f

    Kartenversion EUR.15.41.54.013.623.5

  • Ich fahre seit einem Jahr rein elektrisch und habe es noch nie erlebt, dass ich irgendwo am HPC ankam und alle belegt gewesen wären. Meist ganz im Gegenteil. Und ich fahre recht oft Langstrecke, auch in der Ferienzeit. Halte das daher für eine Urban Legend / ein Vorurteil der Petrolheads.

  • Halte das daher für eine Urban Legend / ein Vorurteil der Petrolheads.

    Na so kann man sich auch Freunde machen ^^ Fängt das jetzt auch in diesem Bereich an, dass die einen sich für was besseres halten als die anderen8)

  • Na so kann man sich auch Freunde machen ^^ Fängt das jetzt auch in diesem Bereich an, dass die einen sich für was besseres halten als die anderen8)

    Nee, es gibt aber nunmal eine Handvoll Vorurteile, die von der Anti-BEV-Fraktion immer wieder rausgeholt werden, „Schlange stehen am Schnellader“ gehört dazu. Deshalb die Einordnung.

  • Nee, es gibt aber nunmal eine Handvoll Vorurteile, die von der Anti-BEV-Fraktion immer wieder rausgeholt werden

    Und die beseitigt man, in dem man allgemein alle anderen als "Petrolheads" bezeichnet? Na, so wird das aber nichts wenn man sich auf das gleiche Niveau herunter lässt.


    Nun gut, muss jeder selben wissen. Gibt wichtigeres....

  • Und die beseitigt man, in dem man allgemein alle anderen als "Petrolheads" bezeichnet? Na, so wird das aber nichts wenn man sich auf das gleiche Niveau herunter lässt.


    Nun gut, muss jeder selben wissen. Gibt wichtigeres....

    Ach bitte. Der Ausdruck ist weder abwertend noch sonstwie problematisch, sondern schlicht deskriptiv. Er wird durchaus von vielen Petrolheads als Selbstbezeichnung genutzt. Aber es gibt wirklich wichtigeres...

  • Bisschen still hier.

    Also:

    Fahre knapp 2 Jahre elektrischen Kona.

    Bisher erst 2 Mal Säulen besetzt. Einmal in Trier bei ATU beide Lader besetzt. Dort konnte ich zu Hornbach ausweichen. Im Raum Trier gibt es nur 3 Schnell-Lader. Ein Hypercharger steht etwa 35km entfernt in Merzig bei euronics.

    Das zweite Mal fuhr ich in Sarnen (CH) an die GoFast-Säule (Hypercharger). ID3 und energica-Motorrad haben an CCS geladen. ID3 war aber in den letzten Prozenten und fuhr nach etwa 5 Minuten weiter.


    Bei den kostenlosen Schnell-Ladern scheint es ab und zu Stau zu geben. Dort stehe ich aber sicher nicht Schlange. Wenn ein kostenloser Lader während meines Einkaufs frei ist, dann lade ich, sonst eben anderswo gegen Geld.

    Ich kann leider zu Hause nicht laden, hatte aber in den fast 2 Jahren deswegen noch nie Probleme. Ich könnte auch einfach sagen, dass meine Wallbox knapp 3 Kilometer von zu Hause steht, allerdings ein Hypercharger mit 2 x 165kW.

    November 2019 bis Juni 2022 Kona EV 64 Vertex, aktuell M3RWD

  • Ich kann die Erfahrung ebenfalls bestätigen. An den Autobahnen habe ich noch nie erlebt, das alles besetzt ist, zumal ich aber versuche so zu planen, dass ich möglichst an einem ladepark Laden kann.

    Hatte auch erst einmal den Fall, da gabs an einer Tankstelle nur eine Säule, eine war belegt von mir, die andere von einer Dame, die längere Zeit versuchte ihren ID3 zu laden.

    Nach einer halben Stunde kam einer, der wollte auch ran, glücklicherweise war ich da gerade fertig.

    Viel stressiger ist es innerstädtischen, die paar kostenlosen Säulen sind eh permanent von Teslas oder PHEV belegt, die anderen oft von verbrennern.

    Mittlerweile rufe ich das ordnungsamt, ist zwar sehr unschön und es widerstrebt mir auch, aber wenn ich deren Tankstellen zuparken würde, käme auch das ordnungsamt.

  • #niteruner


    Ordnungsamt finde ich gut. Habe in den letzten Jahrzehnten festgestellt, dass die empfindlichste Stelle bei den meisten Europäern die Geldbörse ist. Wenn's kostet, tut's weh.

    Ich bin überzeugt, dass etliche nach dem ersten Mal bereits geheilt sind.

    November 2019 bis Juni 2022 Kona EV 64 Vertex, aktuell M3RWD

  • Also wenn man die kostenlosen Säulen hier in der Gegend von Ikea, Lidl oder auch eines weiter entfernten Kauflands aufsuchen möchte muss man echt Glück haben das Eine frei ist. Und nein, hier sind es nicht die Teslas und auch keine Dauerlader. Beim Lidl waren letztens zwei Zoes angeklemmt (die am DC wurde gerade als ich auch da war angeklemmt) und ein MG wartete sehnsüchtig mit 10%-Akkustand auf Hilfe, aber die Zoe war kurz vorher da. ;)

    Kona EV 2020 Dark Knight Premium 150 kW


    ________________________________

    Das Leben ist nur ein schlechtes Adventurespiel... ?(


    ...aber die Grafik ist sehr gut. :D

  • Wenn einer in Not ist, kann er ja die anderen ansprechen. Vielleicht ....

    Bin ich selber nicht in Not, würde ich ihm den Platz überlassen.


    In den letzten Jahren wurde ich bereits zweimal von einem Elektromobilisten, der in Not war, angesprochen.

    Es gab in beiden Fällen die Möglichkeit, dass ich deutlich weniger lange lud, als vorgesehen. So konnte der Mobilist in Not auch laden.

    War jeweils eine kostenpflichtige Schnellade-Säule (Triple-Charger 50kW).


    Heute war beim Einkaufen bei einem Lidl 1 Platz frei. Leider zog der Tesla S70 derart stark am Chademo, dass die Säule am AC nichts mehr liefern wollte.

    Habe einfach das Fahrzeug auf einen normalen Parkplatz umgesetzt und bin dann einkaufen gegangen.

    Als ich zurückkam, lud der Tesla noch immer. Im Geschäft war fast niemand.

    Vielleicht war der Tesla abgestellt worden und der Besitzer fuhr mit dem Kollegen in dessen Auto fort. Nach 2 Stunden wird das Fahrzeug dann

    wieder abgeholt. Lädt zwar schon seit einer Stunde nicht mehr. Blockiert dafür die anderen.

    Letzte Woche kam ich zum Lidl und die Säule war besetzt. Auf den Kickboards kamen gerade die Besitzer ums Eck und beendeten die Ladung.

    Die haben einfach nur Strom geschnorrt und nicht eingekauft. Geht auch. Ist aber meines Erachtens nicht die Idee dieser Säulen bei Lidl, Aldi und Kaufland.

    November 2019 bis Juni 2022 Kona EV 64 Vertex, aktuell M3RWD

  • Die haben einfach nur Strom geschnorrt und nicht eingekauft. Geht auch. Ist aber meines Erachtens nicht die Idee dieser Säulen bei Lidl, Aldi und Kaufland.

    Und genau das wird der Grund sein, warum es die kostenlosen Säulen bald nicht mehr gibt. Die Säule bei uns am Kaufland kommt aus der Anfangszeit der Elektromobilität, da war mit Sicherheit keine Dauerlast auf der Säule.

    Kona Elektro MY2020 | Stellar Blue | 64 KWh