Mit welchem Navigations-System fahrt ihr? Hyundai-Onboard oder Android-Auto?

  • In unserem Urlaub in den letzen Tagen ist es mir wieder so gegangen, dass das Onboard-Navi eine Diskrepanz zwischen akustischer Navi-Meldung und Kartendarstellung gezeigt hat, d.H. das Navi sagt links und die optische Kartenführung zeigt nach rechts. Ich hatte das bei der letzten Inspektion bemängelt; daraufhin wurde ein Update eingespielt... hat aber offenbar nichts gebracht. Dann werden auf bekannten Stecken teilweise völlig 'irre' Strecken empfohlen, die absolut keinen Sinn machen und zu zeitaufwändigen Umwegen durch Innenstädte führen.

    In unserem Polo-Zweitwagen benutze ich HERE oder WAZE, wobei WAZE scheinbar zeitweise eine schlechte GPS-Anbindung hat, aber beide Apps im Grunde eine recht ordentliche Navigation ermöglichen. Google Maps habe ich lange nicht mehr verwendet und kann daher nicht sagen, ob die Navigation mittlerweile vernünftig ist...

    Auch vermisse ich bei dem Hyundai-Navi eine Funktion, die weiterhilft, wenn eine zu fahrende Strecke in der Realität gesperrt ist... ist mir zweimal so gegangen, dass ich dann etwas ratlos vor dem Einfahrt-Verboten-Schild stehe. Ich glaube, bei WAZE gibt es eine Funktion, mit der man in so einem Fall eine Alternativ-Route aufrufen kann. Gibt es noch andere Android-Auto-Apps, die das können?

    Wie navigiert ihr und welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

  • Wie navigiert ihr und welche Erfahrungen habt ihr gemacht?


    Ich habe den Kona jetzt noch nicht so lange, habe aber positive Erfahrung mit dem Navi in Verbindung mit den Live-Daten über das Handy als Hotspot. Bis jetzt keine ungewöhnlichen Routen und auch Sperrungen von Straßen wurden erkannt.


    Ansonsten finde ich Google Maps ganz gut. Leider sind die optischen Anweisungen ja im Kona nicht verfügbar.

  • Ich verwende das Hyundai Navi und bin eigentlich sehr zufrieden. Auch die Verbindung zum Headupdisplay finde ich gut. Nur manchmal habe ich komische Routen. Das ist mir aber egal, denn Hauptsache es bringt mich ans Ziel. Die Online Daten haben mich bisher immer vor Straßensperrungen gewarnt.

    Ciao Christian

    KONA Electric Premium 150kW, MY 2020, Dark Knight 🤗

  • Nutze auch das Hyundai-Navi und bin bis jetzt sehr gut damit gefahren.


    Habe Wert auch Apple CarPlay gelegt - nutze es nun aber überhaupt nicht, da es mir nicht fehlt (benötige keine Spionage Siri).


    Die Spracherkennung von Hyundai ist so gut, dass ich mich nicht an irgendeine Regel der Satzstellung halte und die Spracherkennung erkennt es trotzdem.

    KONA Electric Premium 64kWh, 150kw, MJ 2020 aus dem Hyundai Heimatland, Dark Knight, 18 Zoll Alutec, MVG Fahrradträgerkuppung :saint:

    Verbrauch seit Übernahme 21.02.2020 im Schnitt derzeit 14,8 kW/h

    Einmal editiert, zuletzt von Franzi ()

  • Moin

    Ich habe auf meiner Fahrt nach Berlin Google Maps über Apple Car Play genutzt und bin durch die online Verkehrsaktualisierung eigentlich gut angekommen.

    Mittlerweile läuft hier innerorts immer das Hyundai Navi mit Online Update des Verkehrs über die verbaute Simkarte, was recht gut funktioniert.

    Gruß

    ralle

    Bestellt: Hyundai Kona Elektro 150kW | Dark Knight Metallic | Premium-Paket | ohne Schiebedach und ohne Sitzpaket | Übergabe/Übernahme am 17.06.2020

  • Das Navi funktioniert gut und flott. Hat uns bisher überall zuverlässig hingebracht.

    Hatte vorher im Mercedes das dort viel kritisierte Garmin-Navigationssystem. War aber ganz zufrieden damit.

    Von der Geschwindigkeit her sind das aber Welten.


    Plane die Strecke immer vorher und sende die Ziel dann via App an das Auto.

  • Ich hab mir den Kona ohne Navi gekauft für was auch im Handy hab ich ein Navi drin.Zusätzlichn hab ich mir noch Sygic aus den app store geladen weil man da super routen zuhause planen und dann einfach übertragen kann. Auserdem funktioniert es optimal an meinen entertainment system im Auto.

  • Hallo, ich habe im Juni ein Update fürs Navi bei der ersten Jahresinspektion erhalten. Alte Version Navi: 180928 Karte 11.41.46.704.201.2. Neue Version Navi: DAP.EUR.HMC.191205.9ACC967. Also Dezember 2019. Navigation erfolgt ordentlich. Leider vermiss ich jetzt die Anzeige von fest installierten Geschwindigkeitsmessanlagen. Wurden bei der alten Version angezeigt. Nicht, das ich dies brauche, aber..... ;-)

    Hat da jemand eine Information darüber?

    Gruß Tolumax

  • Hallo Afralu, natürlich nicht ausgeschaltet.

    Bekommt man die eigentlcih immer angezeigt, oder nur bei einer Routung? Weiß ich leider nicht mehr. Wenn man die immer angezeigt bekäme, könnte man ja auf der Karte so einen POI einfach mal anzeigen lassen. Wenn man weiß, wo einer steht. Und das sind in meiner Gegend viele.....

  • Afralu hat Recht. Du musst dein Smartphone als Mobile Hotspot mit dem Navi verbinden, dann erscheint ein Kamerasymbol auf dem Display = Blitzerwarnung ein. Wenn das nicht funktioniert, liegt die Vermutung nahe, dass die Navi-Software bereits berücksichtigt hat, dass seid einigen Monaten Blitzwarner illegal sind: https://www.bussgeldkatalog.org/blitzer-app/ .

  • Ich nutze das Hyundai-Navi und bin bisher sehr zufrieden. 👍😊

    Ich wüsste nicht was mir ein anderes System mehr bieten könnte.

    Kona Electric Premium in Chalk White mit Schiebedach, schwarzem Leder und mit Fahrradträgervorrichtung. :thumbsup:

  • Ich wüsste nicht was mir ein anderes System mehr bieten könnte.

    Android Auto hat auch seine Vorteile, aber eben aus meiner Sicht einen großen Nachteil. Nachteil ist das es nicht vollständig integriert ist und optische Anweisungen z.B. im HUD nicht vorhanden sind.


    Einen großen Vorteil hat AA z.B. in der Sprachsteuerung, auch beim telefonieren. Keine Ahnung warum Hyundai die Sprachsteuerung nicht umgesetzt hat.