LED Kennzeichenbeleuchtung und weißeres Kurvenlicht

  • Normalerweise ist da eine Beleuchtung oben im Handschuhfach verbaut aber vielleicht ist die Birne kaputt oder hat keinen Kontakt. :?:


    Gruß

    Manni

    Kona Iron Man 1.6T-GDI 2WD zus. rot umrandete Fußmatten und Kofferraum-Wendematte.

  • Habe heute dann mal das gelbe Kurvenlicht gegen Philips WhiteVision ultra H7 4200k getauscht.

    Klar ist das auch kein Vergleich zu den weißen LED Scheinwerfern, aber weißer als die originalen H7 Leuchtmittel :thumbup:


    Das hier nichts mit LED verbaut wurde, ist genauso unverständlich wie der Einbauort des Einfüllstutzen für das Wischwssser :m0024:

    Beim Austausch des Leuchtmittels auf der rechten Seite ist das Teil ja absolut im Weg :/

  • Beim Austausch des Leuchtmittels auf der rechten Seite ist das Teil ja absolut im Weg

    Na ja. ich finde des geht doch beim Kona ... bei meinem ersten Hyundai, einem i30, war der komplette Frontscheinwerfer tatsächlich schneller ausgebaut zum Leuchtmittelwechsel als ewig von innen daran herum zu fummeln.


    Das wurde darum auch in den Werkstätten genau so gehandhabt.

  • Ich habe heute Kennzeichen- und Innenraumbeleuchtung gewechselt. Von BlauerTacho4u habe ich die Kennzeichenbeleuchtung und auch bei mir ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht. Einbau war wirklich simpel und selbsterklärend.


    Die Innenraumbeleuchtung ist schon etwas mehr Fummelarbeit, aber es geht. Ich habe die von Hypercolor bestellt mit 4.000 Kelvin. Vorher die Sicherung gezogen, damit nichts passiert, wie hier schon empfohlen wurde. Die "Pinzette" gab es bei mir allerdings nicht, daher habe ich eine richtige Pinzette verwendet, was auch gut geht. Ich habe vorher noch nie LED's verbaut, daher war ich etwas irritiert, dass diese nicht so einrasten wie die werkseitig verbauten Leuchtmittel. Nach der ersten Leselampe hab ich mal die Sicherung rein und ausprobiert und siehe da, funktioniert super. Also wieder Sicherung raus und alle anderen tauschen. Leseleuchten, Schminkspiegel-, Kofferraum- und Fondbeleuchtung gingen super. Aber: Die Leuchte im Handschuhfach ist größer als die im Set, daher kann ich die nicht tauschen. Alle anderen passen von der Größe, aber die im Handschuhfach nicht. Werde ich Hypercolor noch schreiben, nicht als Beschwerde, nur zur Info. Handschuhfach ist kaum relevant, daher kann die ruhig bleiben. Sicherung rein und voila - alles leuchtet deutlich heller und weißer, ohne dabei zu grell zu sein. Für mich ein gutes Ergebnis, ich bin zufrieden. Die Bilder sind vielleicht irritierend, es ist nicht so beißend grell wie man vielleicht meint.

    Hallo CanadianMike,


    sind Deine LED Kennzeichenbeleuchtungen noch in Ordnung, sprich wasserdicht?


    Ich habe im Mai den zweiten Satz eingebaut, aber nun ist der zweite Satz nach 5 Monaten undicht. Nach mehrere Tagen Regen sind nun auch wieder unter dem Glas Wassertropfen zu sehen.


    Bisher hatte ich zwei Händler über Amazon ausprobiert. Einmal unproblematischer Umtausch, diesmal das Rücksendedatum überschritten.


    Möchte nun zu einer höherpreisigen Variante wechseln, aber irgendwie sehen alle Versionen gleich aus, nur der Karton hat einen anderen Aufdruck - so der erste Eindruck.


    Daher meine Frage nach Deiner Erfahrung nach mehreren Monaten. Die Version bei blauertacho4u kostet rund das Doppelte.


    Auf der Seite habe ich keine Infos über die Dauer der Garantie gefunden!


    Bei dem Anbieter benzinfabrik gibt es die Kennzeichenbeleuchtung für rund 50€, aber mit 2 Jahre Garantie! Würde sich nach einem Austausch schon rentieren.

    KONA Electric Premium 64kWh, 150kw, MJ 2020 aus dem Hyundai Heimatland, Dark Knight, 18 Zoll Alutec, MVG Fahrradträgerkuppung :saint:

    Verbrauch seit Übernahme 21.02.2020 im Schnitt derzeit 14,8 kW/h

    Einmal editiert, zuletzt von Franzi ()

  • Bisher hatte ich zwei Händler über Amazon ausprobiert. Einmal unproblematischer Umtausch, diesmal das Rücksendedatum überschritten.

    Aber eine gesetzliche Gewährleistung hast du - unabhängig vom Rücksendedatum - auch bei Käufen über Amazon.


    Ist es denn wirklich so das Wasser im Gehäuse steht? Ich frage nur, weil es wohl Leuchten gibt bei denen sich "außen" rund um die Befestigung Feuchtigkeit sammelt, aber nicht dort wo das eigentliche Leuchtmittel ist.

  • Habe über Amazon den Käufer auch schon angeschrieben-mal sehen, ob eine Rückmeldung kommt. Eine negative Rezension über die Qualität ist schon erfolgt.


    Aber bei einem Kaufpreis von 17€ bin ich entspannt und mache im Worst-Case keine Welle. Dann gibt es halt für die Firma auch noch eine negative Rezension.


    Anbei ein Bild über die Wassertropfen in der Kennzeichenleuchte.

  • Mein Kona steht immer im Carport, aber durch die Gischt oder bei dem Waschen des Kona wird der Bereich halt ein wenig Nass und das scheint schon zu reichen.


    Bin nun auf der Suche nach einem Anbieter, der wasserdichte Kennzeichenleuchten anbietet und nicht nur welche, die wenige Monate halten.


    Habe kein Problem auch in das 50€ Regal zu greifen, aber ich schaue vorher lieber nach einer preisgünstigeren Variante.

    KONA Electric Premium 64kWh, 150kw, MJ 2020 aus dem Hyundai Heimatland, Dark Knight, 18 Zoll Alutec, MVG Fahrradträgerkuppung :saint:

    Verbrauch seit Übernahme 21.02.2020 im Schnitt derzeit 14,8 kW/h