Versicherung

  • Huhu, wo habt ihr euren Kona versichert und muss ich auf was bestimmtes achten ?
    Suche grad den Versicherungsdschungel durch .

    Gruß Betty :)

  • Lass Dich mal von Peter Bieger beraten. Er hat sich auf die Versicherung von Elektrofahrzeugen spezialisiert:


    https://versicherungen-emobil.de/


    Habe mich nach längerer Beratung über ihn versichert. Ohne seine Hilfe wären mit der eine oder andere Punkt bei den Versicherungen durch die Lappen gegangen bzw. ich hätte nich darauf geachtet.

    KONA Electric Premium 64kWh, 150kw, MJ 2020 aus dem Hyundai Heimatland, Dark Knight, 18 Zoll Alutec, MVG Fahrradträgerkuppung :saint:

    Verbrauch seit Übernahme 21.02.2020 im Schnitt derzeit 14,8 kW/h

  • Anbei das Angebot. Da kann jeder selbst mit seinem Versicherungsvertrag die Leistung vergleichen!

  • ok danke

    Ich muss das mal vergleichen.

    Bin bei der HUK24,

    Rabattschutz, keine Werkstattbindung (war mit gerade bei einem Elektro wichtig), die üblichen Grenzen für Schäden,
    Vollkasko 300 € Selbstbeteiligung/Teilkasko 150 € Selbstbeteiligung
    Kfz-Haftpflicht Classic mit 100 Mio. € Versicherungssumme für Personen-, Sach- und Vermögensschäden (jedoch bei Personenschäden max. 15 Mio. € je geschädigte Person) je Schadenfall.

    SF 42

    Auslandschutz und zahle 310 Euro.

  • Der Versicherungsmakler Bieger hat sich auf die Versicherung von Elektrofahrzeugen spezialisiert und hat bei seinen Zusammenstellungen der Versicherungen darauf geachtet, dass spezielle Risiken von Elektrofahrzeugen (z.B. Akku) enthalten sind, die andere Versicherungen im Standard nicht haben und nur auf Benziner/Diesel abgestimmt sind,

    Einige Versicherer haben z.B. den Akku nicht im Versicherungsumfang enthalten.

    KONA Electric Premium 64kWh, 150kw, MJ 2020 aus dem Hyundai Heimatland, Dark Knight, 18 Zoll Alutec, MVG Fahrradträgerkuppung :saint:

    Verbrauch seit Übernahme 21.02.2020 im Schnitt derzeit 14,8 kW/h

  • Bin auch bei der huk.

    Hatte die damals genommen da auch die gap Leistung (wichtig for Leasing) dabei ist.


    Bei den sonstigen Bedingungen war mir damals nichts negatives aufgefallen.


    Frage mich warum der gute Herr Bieger die huk nicht mit drin hat...

  • Hatte mich mehrere Monate mit dem Gedanken getragen einen Tesla M3 zu kaufen. In der Zeit war sehr intensiv im TFF-Forum unterwegs. Dort wurde sich intensiv über das Thema Versicherungen und Elektrofahrzeuge ausgetauscht. So waren z.B. Versicherungen dabei, die den Akku nicht in den Versicherungsbedingungen aufgeführt hatten oder generell die Police nicht auf ein Eletrofahrzeug abgestimmt hatten.


    Daher habe ich mich diesmal auf einen Versicherungsmakler verlassen, der sich auf diesem Gebiet spezialisiert hat. Anbei ein Auszug aus den Unterschieden zwischen den Versicherungen (Ladekabel/-station, Akku)

    Dateien

    KONA Electric Premium 64kWh, 150kw, MJ 2020 aus dem Hyundai Heimatland, Dark Knight, 18 Zoll Alutec, MVG Fahrradträgerkuppung :saint:

    Verbrauch seit Übernahme 21.02.2020 im Schnitt derzeit 14,8 kW/h