Allwetterreifen für den Hyundai Kona

  • Ist denn auch eine Breite von 205 oder 215 er auf den 18“ Felgen möglich?

  • Ist denn auch eine Breite von 205 oder 215 er auf den 18“ Felgen möglich?

    205er wird schwierig, wahrscheinlich nur mit Tachoangleichung, bei 215er wird es gehen.


    Aber das Ganze dann nur mit einer Eintragung in die Fahrzeugpapiere.

    Gruß

    Afralu


    Seit 07/2020:

    Hyundai Kona Style 1.6 T-GDI 130kW DCT | Dark Knight Metallic | Sitz in Stoff-Leder-Kombination Rot | Technik-Paket | Navigations-Paket | Assistenz-Paket | Voll-LED-Scheinwerfer

    Seit 05/2020:

    Hyundai i30 Fastback N Performance 2.0 T-GDI 202kW | Phantom Black | Navigations-Paket | Komfort-Paket

  • Das Einzige was mich bei dem Profil stört ist, dass sich unsere kleinen Splittsteine der Auffahrt bei langsamer Fahrt dort reinsetzen und beim Beschleunigen dann schön zu hören sind!

    Ja ... genau das Problem hat mein Vater mit diesem Reifen auf seinem i20 auch.


    Trotzdem ... hätte ich den Kona als Stromer würde ich mich auch für den Michelin statt des Vredestein

    entscheiden. Laut Test's hat der CrossClimate den niedrigeren Rollwiderstand was ja der Reichweite zugute kommt. Meinem Kona Diesel ist das aber egal :P ... der merkt das nicht mal :)

  • Hm, also eine Tachoangleichung wäre ja nur nötig wenn der Durchmesser verändert wird.

    Bei 205/45 R18 oder 215/45 R18 oder 225/45 R18 ist das aber doch egal. Es ändert sich ja

    nur die Breite.

    Ich habe noch keinen Kona 1,6 Hybrid. Was steht denn bei euch im Fahrzeugschein bei zulässigen Reifen?

  • Hm, also eine Tachoangleichung wäre ja nur nötig wenn der Durchmesser verändert wird.

    Bei 205/45 R18 oder 215/45 R18 oder 225/45 R18 ist das aber doch egal. Es ändert sich ja

    nur die Breite.

    Ich habe noch keinen Kona 1,6 Hybrid. Was steht denn bei euch im Fahrzeugschein bei zulässigen Reifen?

    Nein, es andert sich eben der Abrollumfang und das ist im Falle der 205er außerhalb der zulässigen Toleranz, darum wäre hier die Tachoangleichung notwendig.


    Der 215er wäre noch innerhalb der Toleranz, aber dürfte in Verbindung mit dem Originalfelgen nicht im COC Dokument vermerkt sein.


    Nimmst du andere Felgen, dann dürfte es ggf. in der ABE der Felge stehen.


    Für die Originalfelgen wirst du es eintragen lassen müssen.

    Gruß

    Afralu


    Seit 07/2020:

    Hyundai Kona Style 1.6 T-GDI 130kW DCT | Dark Knight Metallic | Sitz in Stoff-Leder-Kombination Rot | Technik-Paket | Navigations-Paket | Assistenz-Paket | Voll-LED-Scheinwerfer

    Seit 05/2020:

    Hyundai i30 Fastback N Performance 2.0 T-GDI 202kW | Phantom Black | Navigations-Paket | Komfort-Paket

  • Bei 205/45 R18 oder 215/45 R18 oder 225/45 R18 ist das aber doch egal. Es ändert sich ja

    nur die Breite.


    Vielleicht noch als kleine Hilfe. Wie du schon richtig siehst sind die 205, 215, oder 225 die Reifenbreite.

    Die 2. Zahl (hier die 45) gibt die Reifenhöhe in % an. Bei einem 225/45 sind also 45% von den 225 die Höhe, also sozusagen das was du zwischen Felge und Straße siehst.

    Darum sieht es bei z.B. 255/30 fast so aus, als würde die Felge auf dem Asphalt laufen ;)


    Durch dieses Prozentuale Verhältnis ändert sich also auch der komplette Durchmesser des Rads und somit der Abrollumfang.

    Gruß

    Afralu


    Seit 07/2020:

    Hyundai Kona Style 1.6 T-GDI 130kW DCT | Dark Knight Metallic | Sitz in Stoff-Leder-Kombination Rot | Technik-Paket | Navigations-Paket | Assistenz-Paket | Voll-LED-Scheinwerfer

    Seit 05/2020:

    Hyundai i30 Fastback N Performance 2.0 T-GDI 202kW | Phantom Black | Navigations-Paket | Komfort-Paket

  • Danke dass ihr mir das mit Abrollumfang versucht zu erklären.

    Ich hatte aber folgendes geschrieben „Bei 205/45 R18 oder 215/45 R18 oder 225/45 R18 ist das aber doch egal“


    Bei den Angaben habe ich aber doch nur die Breite verändert. Die Höhe war mit 45 immer gleich. Wo ändert sich da ein Umfang?


    Aber ja, es wird ein Problem sein die original 7,5 x 18 Zoll Felgen mit 215/45 R 18 Reifen

    zu bestücken. Das wird vermutlich auch wegen der Einpresstiefe der Felgen nicht passen.


    Vermutlich sind dann die original 225/45 R18 (beim Hybrid) die schmalste Dimension.
    Breiter wird möglich sein.


    Da bleibt mir vermutlich nur die Möglichkeit auf die 17 Zoll Felgen zu gehen....


  • Bei den Angaben habe ich aber doch nur die Breite verändert. Die Höhe war mit 45 immer gleich. Wo ändert sich da ein Umfang?

    Also gut dann nochmal, Prozentrechnung kannst du aber, oder?


    Die 45 bei den Reifen ist eine Angabe in Prozent und nicht in mm oder so.


    Einfaches Beispiel mit "50" weil einfacher.


    225/50 = 225mm Breite und 50% davon die Höhe = 112,5mm

    245/50 = 245mm Breite und 50% davon die Höhe = 122,5mm


    Also hättest du jetzt ganz grob gesagt 2 Radgrößen (aber wirklich nur zur Anschauung):

    1. 18 Zoll + 112,5mm

    2. 18 Zoll + 122,5mm


    Und ein größeres Rad hat nunmal einen größeren Umfang.

    Gruß

    Afralu


    Seit 07/2020:

    Hyundai Kona Style 1.6 T-GDI 130kW DCT | Dark Knight Metallic | Sitz in Stoff-Leder-Kombination Rot | Technik-Paket | Navigations-Paket | Assistenz-Paket | Voll-LED-Scheinwerfer

    Seit 05/2020:

    Hyundai i30 Fastback N Performance 2.0 T-GDI 202kW | Phantom Black | Navigations-Paket | Komfort-Paket

  • Dachte wirklich die Abgabe wäre in mm

    Nee, eben wie geschrieben ist das eine % Angabe zur Reifenbreite.


    Wenn du auf 215er Breite gehen möchtest, dann würde z.B. 215/55R17 eben auf einer 17 Zoll Felge gehen.

    Gruß

    Afralu


    Seit 07/2020:

    Hyundai Kona Style 1.6 T-GDI 130kW DCT | Dark Knight Metallic | Sitz in Stoff-Leder-Kombination Rot | Technik-Paket | Navigations-Paket | Assistenz-Paket | Voll-LED-Scheinwerfer

    Seit 05/2020:

    Hyundai i30 Fastback N Performance 2.0 T-GDI 202kW | Phantom Black | Navigations-Paket | Komfort-Paket

  • Danke für die Erläuterungen an smax100... jetzt habe ich es zum ersten Mal auch kapiert

    Gerne ;)


    Aber bitte das mit den Radgrößenbeispielen nicht zu 100% genau nehmen (das mit den 18 Zoll + XXXmm) da diese prozentuale Reifenhöhe oben und unten an einem Rad ist. Sollte nur der Anschauung dienen, damit klar wird wie unterschiedliche Reifengrößen auch wirklich den Umfang beeinflussen.


    Es gibt Rechner im Netz mit denen man ganz genau die Größen und Umfänge berechnen kann und auch die Abweichungen sehen kann.

    Gruß

    Afralu


    Seit 07/2020:

    Hyundai Kona Style 1.6 T-GDI 130kW DCT | Dark Knight Metallic | Sitz in Stoff-Leder-Kombination Rot | Technik-Paket | Navigations-Paket | Assistenz-Paket | Voll-LED-Scheinwerfer

    Seit 05/2020:

    Hyundai i30 Fastback N Performance 2.0 T-GDI 202kW | Phantom Black | Navigations-Paket | Komfort-Paket

  • sofern der Kona Hybrid in meinem Besitz ist werden Allwetterreifen aufgezogen, meine Wahl wird auf die Goodyear Vector gen.2 xl, runflat fallen. Ich fahre diesen Reifen schon auf dem Ioniq und bin zufrieden.